Galilei: Stand der Dinge

Arbeitsanregungen: Versetzen Sie sich in Galileo Galilei! Wie würden Sie an Galileis Stelle entscheiden? Schön wäre es, wenn sie bei den moralischen Fragen Engelchen und Teufelchen spielten. Was spricht für, was spricht gegen diese oder jene Entscheidung? Achten Sie darauf, dass alle Fragen voneinander abhängen! Prüfen Sie, ob Bertolt Brechts Entscheidungen hinsichtlich der Figur des Galilei von Ihren eigenen Entscheidungen abweichen! Was meinen Sie, worauf Brecht bei der Gestaltung dieser Figur besonders Wert gelegt hat?

Iphigenie: Stand der Dinge

Wäre die Figur der Iphigenie nicht wiederholt vor ein moralisches Dilemma gestellt, wäre die dramatische Wirkung des Schauspiels dahin! Es liegt in der Absicht des Autors, dass die Emotionen, Gedanken und Wünsche der Figur nicht auf eine Richtung festgelegt sind. Iphigenie muss anders als zum Beispiel Orest hin und her gerissen sein zwischen dieser und jener Richtung. Sie muss Dinge mit Widerwillen tun, ihre Handlungen müssen paradox erscheinen.

%d Bloggern gefällt das: